Square Enix Café und Shop Artnia

Mogry Erdbeer-Eierkuchen

Nachdem ich bereits vorher das Square Enix Café in Akihabara vorgestellt habe, kommt nun Artnia dran. Im Artnia kann man in stylisher Atmosphäre leckere Pancakes genießen und sein Geld in Merchandise investieren.

Das Artnia Café liegt in der Nähe der Tokyo Niederlassung von Square Enix, fast direkt am Higashi-Shinjuku Bahnhof. Es hat von 11 bis 22 Uhr und außer über den Jahreswechsel durchgängig geöffnet.

Café, Shop und Ausstellung in einem

Das Artnia ist eine Verbindung aus Café und offiziellem Merchandise Shop von Square Enix. Von außen sieht es so aus.

img_7870
Artnia im Winter

Der Innenraum ist zweigeteilt, in Shopbereich und Cafébereich. Der Cafébereich ist nicht sehr groß. Es gibt ca. 10 kleine Tische, wo jeweils zwei Leute Platz haben und noch ein paar Thekenplätze.

Probleme einen Platz zu bekommen, hat man deswegen aber nicht. Ab und zu finden allerdings Events statt, wo es ein limitiertes Menü und limitiertes Merchandise gibt. In solchen Zeiten ist der Andrang oft sehr groß und man muss sich bereits morgens anstellen, um einen Platz für den aktuellen Tag reservieren zu können. Ein vorzeitige Reservierung  ist aber nicht möglich.

Der Shopbereich sieht so aus.

Es werden alle möglichen Dragon Quest, Final Fantasy und Kingdom Hearts Merchandiseartikel verkauft. Auch Soundtracks kann man erwerben.

Weiterhin gibt es eine Art Ausstellungsbereich, wo verschiedene Figuren ausgestellt werden, genannt „Crystal Room“. Dieser ist auch sehr edel anzusehen.

Wir haben Hunger…

Kommen wir nun zum Essen. Es gibt verschiedene leichte Speißen, Getränke und Desserts. Die meisten Speisen unterscheiden sich nicht viel von einem normalen Café, aber einige Desserts und Getränke sind thematisch an die Spiele angelehnt und deswegen sehr niedlich anzusehen. Die Final Fantasy Theatrhythm Pancakes auf dem Foto waren Teil eines zeitlich limitierten Menüs. Es gibt auch Mogry und Chocobo Pancakes sowie Parfaits mit berühmten Waffen aus Final Fantasy, die man immer bestellen kann.

IMG_7862.JPG
Final Fantasy Theatrhythm Pancakes
Mogry Erdbeer-Eierkuchen
Mogry Erdbeer-Pancakes

 

Matcha Parfait mit Yuffies Wurfstern

 

Die Preise sind wie bei den meisten Themencafés nicht ganz günstig, aber man gönnt sich ja sonst nichts. xD

Wenn man einen Cappuccino bestellt, darf man sich aussuchen, ob man lieber Latte Art von Dragon Quest oder Final Fantasy haben möchte. Welcher Character aus dem Franchise es wird, ist aber zufällig. Ich hatte bisher Mogry, Chocobo und Kaktor. Wenn ihr bei der Bestellung etwas gefragt werdet und euch unsicher seid, was der der Kellner von euch will, wird es wahrscheinlich um die Auswahl der Latte Art gehen.

Wen man ein kaltes Getränk bestellt, erhällt man einen zufälligen Bierdeckel, wo man sich auch zwischen Final Fantasy und Dragon Quest entscheiden kann. Ab 17 Uhr gibt es auch Cocktails mit Alokohol zu erwerben, die dann passende Namen wie, Ifrit, Shiva oder Phoenix haben.

Wer im Merchandise-Shop einkauft, erhält so eine schicke Tüte dazu. Allerdings lohnt sich immer ein Preisvergleich, denn viele Square Enix Artikel kann man online günstiger bekommen.

img_7871
Final Fantasy Loot

Fazit

Für alle Final Fantasy, Kingdom Hearts und Dragon Quest Fans ist Artnia auf jeden Fall einen Besuch wert. Man kann Essen direkt mit Shoppen verbinden und im Gegensatz zum dem neuen Square Enix Café in Akihabara braucht man auch keine Reservierung. Ich habe das Artnia auch an Wochenenden und Freitag abends noch nie voll erlebt, außer es findet gerade ein spezieller Event statt.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s