Das All C Café in Koenji

In Koenji, einem Bahnhof ein paar Stationen westlich von Shinjuku, gibt es ein wunderschönes kleines Café mit dem Namen All C. Ich habe es bereit schon in einem vorherigen Artikel erwähnt, möchte aber nochmal detailliert darauf eingehen.

Es befindet sich in einer Einkaufsstraße nördlich des Bahnhofs. Wenn man zum Nordausgang rausgeht, muss man nur der linken Einkaufspassage ein paar Minuten folgen.

Karte
Karte vom Bahnhof zum All C Café

Der Eingang ist ein wenig versteckt.

Das Café ist im 1. Stock gelegen und der Eingang ist recht unscheinbar, da er fast aussieht, wie der Eingang einer normalen Wohnung. Nur ein eine kleine Aufstelltafel an der Treppe weist auf das Café hin.

Das ist vielleicht auch der Grund, warum man dort seine Ruhe hat. Ich habe das Café noch nie voll erlebt, weder am Wochenende noch Freitag abends.

Öffnet man die Tür, so ist es ein wenig, als ob man in eine andere Welt eintritt, eine magische und fantastische Welt. Es hat alles ein wenig Alice im Wunderland oder Märchenflair. Kein Stuhl sieht aus wie der andere, überall sind flauschige Kissen und Plüschtiere verteilt und wenn man den Kellner ruft, dann nicht mit einem elektronischen System sondern mit einer kleinen Glocke.

Auch die Speisekarte ist sehr liebevoll gestaltet. Auf Nachfrage bekommt man auch eine englische Karte.

IMG_8653.JPG
Drei Karten für Hauptspeisen, Getränke und Desserts

Essen perfekt für Instagram

Essen und Getränke sind passend zur Einrichtung sehr liebevoll dekoriert.

Zusätzlich zum regulären Menü gibt es auch immer Süßspeisen und Getränke passend zur aktuellen Jahreszeit, die auf dem Twitter-Kanal vorgestellt werden.

Nebenbei verkauft das Café noch selbstgemacht Frostingkekse, die sich gut als Geschenk oder Mitbringsel eignen. Es werden auch Kurse angeboten, wo man das Verzieren der Kekse lernen kann. Allerdings sind  hier Japanischkenntnisse vorausgesetzt.

Ein andere Seite von Tokyo

Für alle die, die abseits der Touristenattraktionen Tokyo erleben wollen, ist das All C Café bestimmt einen Besuch wert und dieser kann auch wunderbar mit einem Einkaufsbummel durch die Einkaufspassagen in Koenji verbunden werden. Es gibt dort viele kleine Individuelle Geschäfte mit Einrichtungs- und Dekoartikeln und auch sehr viele Geschäfte für Second-Hand Klamotten. Hier kann man ein Tokyo abseits der Hochhäuser und Menschenmengen entdecken. Am Wochende ist Koenji zwar auch auch gut besucht, es aber ist kein Vergleich zu Shinjuku, Shibuya oder Harajuku.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s