Tokyo Disney Sea

Im August hatte ich wegen eines Jobwechsels ein paar Tage frei und war spontan einmal im Disney Sea, da ich vorher noch nie da gewesen war.

Das Tokyo Disney Land und Sea liegen eigentlich nicht in Tokyo sondern in der Chiba Präfektur in der Nähe vom Bahnhof Maihama (舞浜).

Von dort gibt es eine spezielle Disney-Bahnlinie, die direkt zum Land und Sea fährt.

 

IMG_9171.JPG
Sogar die Haltegriffe sind passend designt.

 

Mit After 5 Tickets kommt man günstiger rein

Im Sommer gibt es immer für einen limitierten Zeitraum die sogenannten After 5 Eintrittskarten, mit denen man für 4.400 Yen ab 17 Uhr in den Park kann. Außerhalb dieses Zeitraums gibt es reduzierte After 6 Tickets, mit denen man ab 18 Uhr hinein darf. Ein Normales Tagesticket kostet 7.400 Yen.

Da ich keinen ganzen Tag im Disney Sea verbringen wollte, entschied ich mich für das After 5 Ticket.

Ich dachte, wenn ich unter der Woche gehe, wird es nicht so voll, aber falsch gedacht. Da im August Sommerferien sind, war es natürlich sehr voll und für beliebte Attraktionen warten Wartezeiten von 90 – 120 Minuten angeben. Es gibt übrigens Webseiten und Apps, wo man die aktuelle Wartezeit aller Attraktionen checken kann.

Wer also viel fahren möchte, für den ist das After 5 Ticket nicht geeignet, da man ja nur ein paar Fahrgeschäfte schaffen würde. Der Park ist bis 22 Uhr geöffnet.

Keine Fastpässe mehr

Es gibt im Disney Sea und Land ein Fastpass-System. Morgens um 8 Uhr wenn der Park aufmacht, werden an allen Attraktionen Fastpässe verteilt, mit denen man zu einer bestimmten Zeit wiederkommen und mit weniger Anstehzeit mitfahren kann.

Diese Pässe sind aber, wenn der Park voll ist, recht schnell weg und wenn man erst um 17 Uhr kommt, sind natürlich keine mehr da. Wer auf die Pässe aus ist, sollte möglichst früh da sein und vorher genau wissen, mit was er fahren möchte.

Ich war aber diesmal nur da, um mir den Park anzusehen und die Atmosphäre zu genießen. Das Disney Sea ist sehr schön gestaltet und es gibt verschiedene Areale, die nach verschiedenen Thematiken dekoriert und gestaltet sind.

Es gibt ein Schloss, eine Art kleines Venedig, eine Toystory-Welt, ein findet Nemo Aquarium und vieles mehr. In der Mitte ist ein großer See, auf dem man auch Boot fahren kann. Dafür musste ich auch kaum anstehen.

Wer also nur durch den Park laufen und sich alles ansehen will, für den ist der After 5 Pass völlig ausreichend. Da der Park sehr weitläufig ist, fällt es auch nicht so auf, dass viele Leute da sind.

Im Disney Sea gibt es mehrere Restaurants, wo man allerdings vorher reservieren sollte. Wer das nicht getan hat, für den gibt es aber auch genug Stände, wo man verschiedene Kleinigkeiten essen kann. Ich habe diese Little Green Man probiert. Es waren Daifuku mit verschiedenen Füllungen.

 

IMG_9181.JPG
Kleine grüne Aliens in drei Geschmacksrichtungen

 

Natürlich gibt es auch an jeder Ecke Shops, wo man Merchandise kaufen kann. Vieles davon ist auch nur im Disneyland bzw. Sea zu erwerben. Allerdings gibt es an der Bahnstation vor dem Disneyland einen großen Disneyshop, der die meisten dieser limitierten Sachen auch verkauft.Wer nur auf Merchandise aus ist, kann sich eigentlich die Eintrittskarte sparen.

Im Sommer gab es gerade Fluch der Karibik Events, dementsprechend gab es viel Piraten-Merchandise. General haben Disney Sea und Land immer ein bestimmtes Thema nach dem der Park dekoriert ist und zu dem Events bzw. Shows statt finden. Im Moment ist es Halloween, darauf folgt dann Weihnachten.

Am Abend findet auf dem See eine Art Bootsparade mit Lichtshow statt, die mir mir sehr gut gefallen hat. Wer allerdings gute Plätze haben möchte, muss sich diese schon ein paar Stunden vorher sichern.

Es fahren mehrere Boote über den See auf denen verschiedene Disneyfiguren tanzen und dazu gibt es eine Licht und Lasershow. Wer als Kind gerne Disneyfilme geschaut hat, bei dem kommt garantiert ein bisschen Nostalgie auf.

Da nach der Parade viele nach Hause gehen, hat sich der Rückweg ein wenig anstrengend gestaltet.

 

IMG_9205.JPG
Menschenmassen auf dem Weg zum Bahnhof

 

Nichtsdestotrotz hat es mir gut gefallen und ich würde auch nochmal hingegen, aber gerne auch mal zu einer Zeit, in der Park nicht so voll ist.

Wer war schon mal in einem Disney Land oder Sea und hat Tipps, wie man zu lange Anstehzeiten vermeiden kann?

Advertisements

3 Kommentare zu „Tokyo Disney Sea

  1. Sehr informativer Beitrag!
    Ich wollte vor zwei Jahren auch schon einmal dort hin, allerdings haben mich die Preise damals ziemlich abgeschreckt… Trotzdem, wenn man jetzt ein paar Fotos sieht, wird der Tatendrang doch wieder größer 😁 vielleicht im nächsten Jahr dann… 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s