Versatile Blogger Award

Heute gibt es Fakten, Fakten, Fakten, denn ich wurde für den Versatile Blogger Award nominiert.

Vielen Dank an Porentas Blog für die Nominierung. Wenn ihr Pokémon mögt, schaut gerne mal dort vorbei.

Die Regeln

  • Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat!
  • Schreibe 7 Fakten über dich (egal welches Lebensthema)!
  • Nominiere weitere Blogger/Bloggerinnen!

Fakten, Fakten, Fakten

  1. Mein erstes Pokémon war Bisasam in Pokémon rot. Ganz einfach weil, das Nintendo Club Magazine (oder eine andere Zeitung zum Spiel, die ich damals hatte) es empfohlen hat, weil es die ersten beiden Arenaleiter einfacher macht und ich habe es nie bereut. Mehr Liebe für Bisasam.

    Bisasam
    Bisasam im Mini-Terarium
  1. Mein Mann kann besser kochen als ich. Deswegen bereitet er auch meistens unsere Lunch Box für den nächsten Tag zu. Ist für Japan eher ungewöhnlich und ich bekommen oft erstaunte Reaktionen, wenn ich es erzähle.
Pikachu Lunch Box
So sieht meine Lunchbox gerade aus.
  1. Eins meiner Hobbies ist es meine Pokémon Figuren zu fotografieren. Ich habe mir dafür eigens ein paar Dioramen als Kulisse gekauft und auch andere Materialien zusammen gesucht um schöne Hintergründe zu gestalten. Hier eine kleine Auswahl meiner bisherigen „Werke“.
  1. Ich war noch nie in einem Maid Café. Viele Nerds & Otakus gehen bei einem Japanurlaub auch ins Maid Café. Ich habe noch nie verstanden, was daran so toll ist. Man bezahlt viel Geld, damit die Maid einem einen Smiley auf den Om-reis malt und um sich mit unmotivierten, kostümierten Highschool-Schülerinnen zu unterhalten, die den Job nur machen, weil man einfach Geld verdienen kann. Da geh ich lieber ins Pokémon Café.
  1. Ich liebe japanische Süßigkeiten, weil die immer so schön angerichtet und dekoriert sind. Deswegen esse ich aber auch viel zu Süßkram, seit ich in Japan wohne und werde wahrscheinlich in absehbarer Zeit an Diabetes erkranken.
  1. Ich schaue fast nie japanisches Fernsehen, weil da auch nur Schwachsinn läuft. Japanisches Fernsehen besteht hauptsächlich aus Shows, wo B-Promis Essen essen und darüber berichten, wie toll es schmeckt. Dann gibt es noch ein paar Spielshows und Fernsehserien, wo man so viele Johnny’s Entertainment- und AKB-Gesichter unterbringt wie möglich und natürlich auch Anime. Die kommen aber entweder samstags früh um 8 Uhr oder wochentags nach 12 Uhr abends, sodass sie kein arbeitstätiger Mensch jemals schauen kann.
  1. Wenn es Pokémon in echt geben würde, hätte ich ein Pummeluff, weil ich dann nie wieder Schlafprobleme hätte.

Das waren sie, die 7 Fakten. Seid ihr überrascht, ernüchtert oder gelangweilt? Schreibt es auf jeden Fall in die Kommentare.

Meine Nominierungen

Advertisements

2 Kommentare zu „Versatile Blogger Award

  1. Das waren wirklich sehr schöne Fakten und die Bilder sind echt super, vor allem die mit den Pokémon Figuren! Zum einen habe ich jetzt große Lust auf japanische Süßigkeiten, zum anderen finde ich deine Lunchbox wirklich unglaublich niedlich! Danke auf jeden Fall fürs Mitmachen 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s